Giw / Henkel

Session Musiker Pablo Giw und Brad Henkel im Studio von Markus Schmickler

Brad Henkel und Pablo Giw sind zwei experimentelle und improvisierende Trompeter, deren Wege sich seit 2014 im Duo kreuzen, berühren und auf verschiedene Weise immer wieder zueinander führen. Zentral verbindet beide Musiker das Instrument Trompete, vor allem aber der Arbeitsansatz es jenseits seiner konventionellen Rollen einzusetzen und neues, erweitertes und individuelles Klangmaterial darauf zu entwickeln. So nutzen sie die klanglichen Möglichkeiten der Trompete durch die Verwendung von Mikrofonierung und Effekten, vor allem aber durch Spieltechniken wie Zungenschläge als Bassdrum sound, klackernde Ventile als perkussive Elemente oder Stimme und Split-Tones als harmonische Elemente. Beide hinterfragen ihre Rolle als Instrumentalisten auf Art und Weise, verwenden oftmals ein ähnliches Klangmaterial, jedoch in musikalisch unterschiedlichen Kontexten.